Real-Life, Context-Based Infographics

Im Kopf sitzt nur der Schmerz

WĂ€hrend die meisten heutigen Infografiken digitaler Natur sind, machen sich Real-Life, Context-Based Infographics echte Objekte zu eigen, um Daten und ZusammenhĂ€nge zu visualisieren. Diese kontextualisierten Darstellungen haben eine erweiterte QualitĂ€t, da sie weniger abstrakt Informationen vermitteln. Die analoge MaterialitĂ€t macht die Rezeption dabei spannender und kann diese sogar stimulieren.

In der Infografik zu Nebenwirkungen von Aspirin auf unterschiedliche Organe und deren HĂ€ufigkeit unterstĂŒtzt die Verwendung echter fotografierter Organe die Dringlichkeit des Inhalts. Durch den klinischen Minimalismus der Aufnahmen kommt es zu einer Ästhetisierung, die die gezeigte Information zugĂ€nglicher macht, als ein ĂŒblicher Beipackzettel mit seiner oftmals negativen Konnotation.